09.11.2013 bis 06.01.2014

TEMPLUM - Wolfgang Herzer, Weiden/Wilhelm Koch, Etsdorf

Das TEMPEL MUSEUM mit dem Projekt Glyptothek Etsdorf auf Reisen im der Städtischen Galerie CORDONHAUS Cham


Städtische Galerie CORDONHAUS Cham
Propsteistraße 46, 93413 Cham www.cordonhaus-cham.de
 
Dauer: 10.11.2013 – 06.01.2014
Geöffnet: Mi. – So. und Feiertage 14 – 17 Uhr Do. 14–19 Uhr

„Templum“ titelt die Städtische Galerie im Cordonhaus Cham  ihre Ausstellung mit den Oberpfälzer Künstlern Wilhelm Koch aus Amberg und Wolfgang Herzer aus Weiden und wenn man mit dem lateinischen Wort „Templum“ die wissenschaftliche Sprach - und Denk-Form assoziiert, ist das auch hier zutreffend.

Das Cordonhaus präsentiert mit Koch und Herzer, die jeweils einen der zwei großen Ausstellungsräume installativ bespielen, zwei künstlerische Einstellungen, die einen stark konzeptionellen Kern haben.
 
Neben seiner kunstwissenschaftlichen Bedeutung, die das sakrale Bauwerk meint, bedeutet Templum grundsätzlich auch schon die psychologische Trennlinie zwischen sakraler und profaner Sphäre.
Bei Koch geht es da um konkrete baugeschichtliche Tempel-Wirklichkeit, bei Herzer um subjektiv heilige Erinnerungs-Inseln im Meer neuronaler Aufbau-Umbau-Abbau-Prozesse.