12.09.2011 bis 30.10.2011

Der Marathonlauf - Ursprung und Historie

Eine Ausstellung der griechischen Kulturstiftung Berlin


Ausstellungseröffnung im TEMPEL MUSEUM Etsdorf: Sonntag 11.9.2011, 11 Uhr
Einführung: Peter Moosburger
Am 12.9.2011 jährt sich der 2500. Jahrestag der Schlacht von Marathon.


Ausstellungsdauer: 12.9.2011 bis 30.10.2011

Thementafeln:
1)    DIE GRIECHISCHE ERZIEHUNG SCHUF DIE MARATHONKÄMPFER
2)    DIE LEGENDÄREN MARATHONKÄMPFER MILTIADES, ARISTIDES, THEMISTOKLES, AISCHYLOS, KALLIMACHOS, KYNAEGIROS
3)    IMAGINÄRE ABBILDUNG DER MARATHONSCHLACHT, POIKILE STOA
4)    WEIHEGESCHENKE DER BEUTEZEHNT DER MARATHONSCHLACHT WURDE, WIE ÜBLICH, DEN GROSSEN PANHELLENISCHEN HEILIGTÜMERN VERMACHT
5)    REPRINTE ANTIKER SCHRIFTSTELLER, DIE SICH AUF DIE MARATHONSCHLACHT BEZIEHEN, IM 18. UND 19. JAHRHUNDERT
6)    BÜCHER INSPIRIERT VON DER GRIECHISCHEN ANTIKE
7)    DER MARATHONLAUF: LEGENDE ODER HISTORISCHE TATSACHE
8)    DAS FRANZÖSISCHE AKADEMIE-MITGLIED MICHEL BRÉAL, DAS DEN MARATHONLAUF KONZIPIERTE UND INITIIERTE
9)    PANATHENÄISCHES STADION
10)    DIE PRESSE UND DER MARATHONLAUF DER OLYMPISCHEN SPIELE IM JAHRE 1896
11)    INTERNATIONALE OLYMPISCHE SPIELE, ATHEN, 1906.
12)    INTERNATIONALE OLYMPISCHE SPIELE. ATHEN 1906